Unsere Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen wurden das Markenzeichen unserer sozialen Verantwortung im Bereich der Carnaubanutzung

Pontes Industria has been awarded Benchmarking Certification for the Programme Pontes para Crescimento by Benchmarking Brasil, and joins the roll of 2019 Brazil’s Best Socio-Environmental Practices. Pontes was selected for Certification under Goal 8 (Decent Work & Economic Growth) of the UN’s 2030 Agenda for Sustainable Development.

DSC_1951 800

What We Do

Pontes Indústria und das Pontes Mitarbeiterteam teilen die Verpflichtung zur Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen der Ortsgemeinschaften, die zur Carnaubawirtschaft beitragen. Diese Verpflichtung wird durch das Programm “Pontes für das Wachstum” umgesetzt.
“Pontes für das Wachstum” fördert Initiativen zur Befähigung der Menschen, die auf den Plantagen der Wachsgewinnung arbeiten, fördert die besten Arbeits-, Gesundheits- und Sicherheitspraktiken und eröffnet Bildungsmöglichkeiten.

Jüngste ERRUNGENSCHAFTEN und bis Juni 2019 fortlaufende  Initiativen der diesjährigen Kampagne:

 
40+ Schulungsveranstaltungen
 
Bundesstaaten: Ceará, Piauí, Maranhão & Rio Grande do Norte
 
Ausgabe von1,700+ PSAs und Geräten

2019 Programme

Pontes Indústria arbeitet an wirklicher Veränderung.

Viertes Tätigkeitsjahr

Bereits im vierten Jahr unseres Programms freuen wir uns darüber, unsere Aktionen für das Jahr 2019 vorstellen zu können.

TEAM PONTES 2019

  • Gesundheits- und Sicherheitsingenieur
  • Maschinenbauingenieur  
  • Umweltingenieur
  • Agraringenieur
  • Lebensmittelingenieur
  • Arbeitsrechtsberater
  • Qualitätskontrolle-Manager  
  • Team Soziale Verantwortung   
  • Notfalldienst

19 FACHKRÄFTE

Maximale Beteiligung und Wirkung

Das Team „Pontes für das Wachstum” trifft sich mit den Arbeitern auf den Plantagen in den Bundesstaaten Ceará, Piauí, Maranhão und Rio Grande do Norte, um die Teilnahme einer möglichst großen Anzahl an Beschäftigten in der Carnauba Wachsgewinnung zu ermöglichen.

Pontes arbeitet mit dem Brasilianischen Arbeitsministerium (MPT) seit 2016 zusammen, um jegliche Form von Sklavenarbeit zu bekämpfen. Im Jahr 2018 stellt die Kampagne eine Ausweitung dieser Arbeit dar, deren Ziel die Befähigung der Arbeiter und deren Bewusstwerdung über die Bedeutung der Schulung ist als dem einzigen Weg, um wirkliche  gesellschaftliche Veränderung zu fördern.

Unsere Tätigkeiten

Ergebnisse

Mitarbeiter, die sich der Benutzung Persönlicher Schutzausrüstung bewusster sind.

Auftreten neuer Erzeuger im Anschluss an die Aktivitäten, was das Potenzial der Schulung als Werkzeug zur wirtschaftlichen Entwicklung aufzeigt.

Durch das Vorjahresprogramm geschulte Teilnehmer verbreiteten die erworbenen Kenntnisse und erweckten das Interesse anderer Landarbeiter.

Die lokalen Erzeuger sind gut informiert und aktiver beim Treffen von Entscheidungen. 

Verbesserung der Einkommens- und Lebensverhältnisse.

Großere Transparenz in der Wertschöpfungskette.

Mitarbeiter mit größem Bewusstsein hinsichtlich ihrer Rechte und Aufgaben.

Größeres Bewusstsein bezüglich der Bedeutung der Erhaltung der Carnaubapalme und ihres sozialen Umfeldes.